compromise.de.po

Mismatched links: 28.

Mismatched ids: 0.

#text
4  
Twenty-five years ago <a href="/gnu/initial-announcement.html">on September 27, 1983, I announced a plan</a> to create a completely free operating system called GNU&mdash;for &ldquo;GNU's Not Unix.&rdquo; As part of the 25th anniversary of the GNU system, I have written this article on how our community can avoid ruinous compromises. In addition to avoiding such compromises, there are many ways you can <a href="/help/help.html"> help GNU</a> and free software. One way is to say no to the use of a nonfree program or an online disservice as often as you can or <a href="/philosophy/saying-no-even-once.html"> even once</a>. 
Vor fünfundzwanzig Jahren, <a href="/gnu/initial-announcement">am 27. September 1983, kündigte ich einen Plan an</a>, ein vollständig freies Betriebssystem namens GNU&#160;&#8209;&#160;für <q>GNU’s Not Unix</q>&#160;&#8209;&#160;zu erstellen. Im Rahmen des 25.&#160;Jahrestages des GNU-Systems habe ich diesen Artikel geschrieben, wie unsere Gemeinschaft ruinöse Kompromisse vermeiden kann. Neben der Vermeidung solcher Kompromisse gibt es viele Möglichkeiten wie man <em>Freie Software</em> und <a href="/help/">GNU unterstützen</a> kann. Eine einfache Möglichkeit ist der <span xml:lang="en" lang="en">Free Software Foundation</span> als <a href="https://www.fsf.org/associate/support_freedom/join_fsf?referrer=4052">assoziiertes Mitglied</a> beizutreten. 
5  
The free software movement aims for a social change: <a href="/philosophy/free-sw.html">to make all software free</a> so that all software users are free and can be part of a community of cooperation. Every nonfree program gives its developer unjust power over the users. Our goal is to put an end to that injustice. 
Die Freie-Software-Bewegung strebt einen sozialen Wandel an: <a href="/philosophy/free-sw">alle Software <em>frei</em> zu machen</a>, damit alle Softwarenutzer <span title="Frei wie in Freiheit">frei</span> und Teil einer Gemeinschaft der Zusammenarbeit sein können. Jedes unfreie Programm gibt seinen Entwicklern ungerechtfertigte Macht über Nutzerinnen und Nutzer. Unser Ziel ist, dieser Ungerechtigkeit ein Ende zu setzen. 
8  
Thus, the <a href="https://www.fsf.org/">Free Software Foundation</a> makes compromises&mdash;even major ones. For instance, we made compromises in the patent provisions of version 3 of the <a href="/licenses/gpl.html">GNU General Public License</a> (GNU GPL) so that major companies would contribute to and distribute GPLv3-covered software and thus bring some patents under the effect of these provisions. 
Folglich macht die <a href="https://www.fsf.org/" xml:lang="en" lang="en">Free Software Foundation</a> (FSF) Kompromisse&#160;&#8209;&#160;auch große. Beispielsweise machten wir Kompromisse bei den Patentbestimmungen der <cite><a href="/licenses/gpl" xml:lang="en" lang="en">GNU General Public License</a></cite> (GPL), Version 3, damit größere Unternehmen dazu beitragen und GPLv3 abgedeckte Software distribuieren und damit einige Patente unter die Wirkung dieser Bestimmungen bringen. 
10  
<a href="/licenses/lgpl.html">The Lesser GPL</a>'s purpose is a compromise: we use it on certain chosen free libraries to permit their use in nonfree programs because we think that legally prohibiting this would only drive developers to proprietary libraries instead. We accept and install code in GNU programs to make them work together with common nonfree programs, and we document and publicize this in ways that encourage users of the latter to install the former, but not vice versa. We support specific campaigns we agree with, even when we don't fully agree with the groups behind them. 
Zweck der <cite><a href="/licenses/lgpl" xml:lang="en" lang="en">GNU Lesser General Public License</a></cite> (LGPL) ist ein Kompromiss: sie wird für bestimmte ausgewählte freie Bibliotheken verwendet, um deren Verwendung in unfreien Programmen zu ermöglichen, weil wir denken, dass ein rechtliches Verbot Entwickler stattdessen nur zu proprietären Bibliotheken führen würde. Wir akzeptieren und binden Quellcode in GNU-Programme ein, damit sie gemeinsam mit unfreien Programmen zusammenarbeiten, und dokumentieren und veröffentlichen diese auf eine Weise, die Nutzer des letzteren zu ermutigen erstgenanntes zu installieren, aber nicht umgekehrt. Wir unterstützen bestimmte Kampagnen mit denen wir einverstanden sind, auch wenn wir den Gruppierungen dahinter nicht völlig zustimmen. 
11  
But we reject certain compromises even though many others in our community are willing to make them. For instance, we <a href="/distros/free-system-distribution-guidelines.html"> endorse only the GNU/Linux distributions</a> that have policies not to include nonfree software or lead users to install it. To endorse nonfree distributions would be a <abbr title="ruinous (r&#363;'&#601;-n&#601;s) adj. 1. Causing or apt to cause ruin; destructive. 2. Falling to ruin; dilapidated or decayed.">ruinous</abbr> compromise. 
Aber bestimmte Kompromisse weisen wir zurück, auch wenn viele andere in unserer Gemeinschaft bereit sind, auf diese einzugehen. Beispielsweise unterstützen wir nur <a href="/distros/free-system-distribution-guidelines">GNU/Linux-Distributionen</a> die Richtlinien haben, keine unfreie Software aufzunehmen oder Nutzer zur Installation dieser anzuleiten. Unfreie Distributionen zu befürworten wäre ein ruinöser<a href="#n1" id="n1-ref" class="fnote">1</a> Kompromiss. 
17  
The philosophy of open source presupposes and appeals to consumer values, and this affirms and reinforces them. That's why we <a href="/philosophy/open-source-misses-the-point.html">do not advocate open source.</a> 
Die Open-Source-Philosophie setzt „Verbraucher“werte voraus und appelliert an sie, und das bekräftigt und verstärkt sie. Aus diesen Grund wird <a href="/philosophy/open-source-misses-the-point">Open Source nicht befürwortet</a>. 
23  
For instance, experience shows that you can attract some users to <a href="/gnu/why-gnu-linux.html">GNU/Linux</a> if you include some nonfree programs. This could mean a cute nonfree application that will catch some user's eye, or a nonfree programming platform such as <a href="/philosophy/java-trap.html">Java</a> (formerly) or the Flash runtime (still), or a nonfree device driver that enables support for certain hardware models. 
So zeigt die Erfahrung, dass man einige Nutzer für <a href="/gnu/why-gnu-linux">GNU/Linux</a> gewinnen kann, wenn einige unfreie Programme enthalten sind. Dies könnte eine pfiffige unfreie Anwendung bedeuten, die einigen Nutzern ins Auge fallen wird, oder eine unfreie Programmierplattform, wie (ehemals) <a href="/philosophy/java-trap">Java</a>, oder die (noch) Flash-Laufzeitumgebung oder einen unfreien Gerätetreiber, der Unterstützung für bestimmte Hardwaremodelle ermöglicht. 
27  
If you want to move to free software without compromising the goal of freedom, look at <a href="https://www.fsf.org/resources">the FSF's resources area</a>. It lists hardware and machine configurations that work with free software, <a href="/distros/distros.html"> totally free GNU/Linux distros</a> to install, and <a href="https://directory.fsf.org/"> thousands of free software packages</a> that work in a 100 percent free software environment. If you want to help the community stay on the road to freedom, one important way is to publicly uphold citizen values. When people are discussing what is good or bad, or what to do, cite the values of freedom and community and argue from them. 
Möchte man auf Freie Software umsteigen, ohne dabei das Ziel <em>Freiheit</em> zu gefährden, wird auf den <a href="https://www.fsf.org/resources" hreflang="en">Ressourcen</a>-Bereich der FSF verwiesen. Dort sind Hardware- und Rechnerkonfigurationen aufgeführt, die mit freier Software funktionieren, und installierbare <a href="/distros/free-distros">völlig freie GNU/Linux-Distributionen</a> sowie <a href="https://directory.fsf.org/">Tausende Freie-Software-Pakete</a>, die unter einer 100&#160;%ig freien Softwareumgebung funktionieren. Möchte man die Gemeinschaft unterstützen auf dem Pfad der Freiheit zu bleiben, ist ein wichtiger Weg die Bürgerwerte öffentlich zu wahren. Wenn Menschen darüber sprechen was gut oder schlecht ist oder was zu tun sei, nennen Sie die Werte <em>Freiheit</em> und <em>Gemeinschaft</em> und erörtern diese. 
29  
For a similar point in a different area of life, see <a href="https://www.guardian.co.uk/commentisfree/2011/jul/19/nudge-is-not-enough-behaviour-change"> &ldquo;Nudge&rdquo; is not enough</a>. 
Zu einem ähnlichen Punkt in einem anderen Lebensbereich, siehe den Artikel <cite><a href="https://www.theguardian.com/commentisfree/2011/jul/19/nudge-is-not-enough-behaviour-change" hreflang="en" title="Jonathan Rowson, 'Nudge' is not enough, it's true. But we already knew that, unter: guardian.co.uk 2011.">‚Nachhelfen‘ ist nicht genug, stimmt. Aber das wussten wir schon</a></cite> im The Guardian aus dem Jahre 2011. 
32  
Please see the <a href="/server/standards/README.translations.html">Translations README</a> for information on coordinating and contributing translations of this article. 
Bei der Übersetzung dieses Werkes wurde mit größter Sorgfalt vorgegangen. Trotzdem können Fehler nicht völlig ausgeschlossen werden. Sollten Sie Fehler bemerken oder Vorschläge, Kommentare oder Fragen zu diesem Dokument haben, wenden Sie sich bitte an unser Übersetzungsteam <a href="mailto:web-translators@gnu.org?cc=www-de-translators@gnu.org">&lt;web-translators@gnu.org&gt;</a>.</p>
<p>Weitere Informationen über die Koordinierung und Einsendung von Übersetzungen unserer Internetpräsenz finden Sie in der <a href="/server/standards/README.translations">LIESMICH für Übersetzungen</a>. 
34  
This page is licensed under a <a rel="license" href="http://creativecommons.org/licenses/by-nd/4.0/">Creative Commons Attribution-NoDerivatives 4.0 International License</a>. 
Dieses Werk ist lizenziert unter einer <a rel="license" href="//creativecommons.org/licenses/by-nd/4.0/deed.de">Creative Commons Namensnennung-Keine Bearbeitungen 4.0 International</a>-Lizenz.