English [en]   Deutsch [de]   español [es]   日本語 [ja]   Shqip [sq]  

Dieses Werk ist eine Übersetzung aus dem Englischen.

Spiegelserver verwenden und betreiben

Von Spiegelservern herunterladen

Zur Information vorab: Die Internetadresse https://ftpmirror.gnu.org/ wechselt vielfach zwischen den Spiegelservern und versucht einen der gegenwärtig netztopologisch und geographisch nahe bei Ihnen liegt zu wählen. Beispielsweise sollte https://ftpmirror.gnu.org/emacs/ das Verzeichnis des Spiegelservers von GNU Emacs wählen. Wir empfehlen, wo immer möglich, diese allgemeine Internetadresse in Verweisen, Dokumentationen usw. zu verwenden, um die Ladevorgänge auf dem GNU-Hauptserver zu reduzieren.

Spiegelung des GNU FTP-Servers

Die Spiegelung der gesamten Daten des GNU FTP-Servers erfordert etwa 63 GB Speicherplatz (Stand: 2017-02). Die Synchronisation kann direkt mit Rsync von ftp.gnu.org durchgeführt werden:

rsync -rltpHS --delete-excluded rsync://ftp.gnu.org/gnu/ /Ihr/Verzeichnis/

Um die Serverlast des GNU-Servers zu reduzieren, wird gebeten die Daten über eine der anderen unten angegebenen Präsenzen zu spiegeln. Diese bieten Zugriff auf das gesamte unter ftp.gnu.org vorhandene Material. Sie werden (mindestens) nächtlich aktualisiert, und können entsprechend mit den gleichen wie oben beschriebenen Optionen synchronisiert werden:

Afrika
rsync://mirror.ufs.ac.za/gnu (Südafrika)
Nordamerika
rsync://gnu.mirror.iweb.com/gnu (Kanada)
rsync://mirror.sergal.org/gnu (Kanada)
rsync://mirror.csclub.uwaterloo.ca/gnu/ (Kanada)
rsync://mirrors.peers.community/mirrors/gnu/ (USA)
rsync://open-source-box.org/gnu/ (Kalifornien, USA)
rsync://mirror.keystealth.org/gnu/ (Kalifornien, USA)
rsync://mirrors.ocf.berkeley.edu/gnu/ (Kalifornien, USA)
rsync://mirrors.syringanetworks.net/gnu/ (Idaho, USA)
rsync://mirror.team-cymru.org/gnu/ (Illinois, USA)
rsync://mirrors.tripadvisor.com/gnu/ (Massachusetts, USA)
rsync://mirror.its.uidaho.edu/gnu/ (Idaho, USA)
Südamerika
rsync://gnu.c3sl.ufpr.br/gnu/ftp/ (Brasilien)
rsync://mirror.cedia.org.ec/gnu (Ecuador)
rsync://espejito.fder.edu.uy/gnu (Uruguay)
Asien
rsync://mirrors.ustc.edu.cn/gnu/ (China)
rsync://mirrors.tuna.tsinghua.edu.cn/gnu/ (China)
rsync://ftp.jaist.ac.jp/pub/GNU/ (Japan)
rsync://mirror.jre655.com/GNU (Japan)
rsync://ftp.kaist.ac.kr/gnu/ (Korea)
rsync://ftp.yzu.edu.tw/pub/gnu/ (Taiwan)
Europa
rsync://mirror.kumi.systems/gnu/ (Österreich)
rsync://ftp.funet.fi/ftp/pub/gnu/prep/ (Finnland)
rsync://fr.mirror.babylon.network/gnu/ (Frankreich)
rsync://ftp.heikorichter.name/gnu (Deutschland)
rsync://mirror.netcologne.de/gnu (Deutschland)
rsync://nl.mirror.babylon.network/gnu (Niederlande)
rsync://ftp.snt.utwente.nl/gnu/ (Niederlande)
rsync://mirror.koddos.net/gnu (Niederlande)
rsync://gnuftp.uib.no/gnuftp/ (Norwegen)
rsync://mirrors.up.pt/pub/gnu/ (Portugal)
rsync://ftp.acc.umu.se/mirror/gnu.org/gnu/ (Schweden)
rsync://rsync.mirrorservice.org/ftp.gnu.org/gnu/ (Vereinigtes Königreich)
rsync://ftp-gnu-org.ip-connect.vn.ua/ftp.gnu.org/ (Ukraine)

Öffentlichmachen des Spiegelservers

Spiegelserver können zwar privat betrieben werden, wir wären aber ausgesprochen dankbar wenn man Freie Software durch öffentliche unterstützt. Er muss jedoch folgenden Leitlinien gerecht werden, um unter unserer Übersicht öffentlicher GNU-Spiegelserver unter https://www.gnu.org/prep/ftp.html aufgenommen zu werden:

Um den Spiegelserver der Liste der öffentlichen GNU-Spiegelserver hinzuzufügen ist ein täglicher Aktualisierungsintervall erforderlich (und empfohlen). Nach der Einrichtung informieren Sie bitte die GNU-Webmaster <webmasters@gnu.org>, damit wir die einwandfreie Funktion prüfen können. Bitte geben Sie folgende Daten an:

Interneteinstellungen für Spiegelserver

Es ist sehr hilfreich, Nutzern den Spiegelserver via HTTP oder HTTPS zugänglich zu machen, sofern möglich. Wir empfehlen für neue Spiegel HTTPS als die sicherste Option zu unterstützen.

Bitte richten Sie die Webserver-Konfiguration so ein, um das Senden von .gz.sig-Signaturdateien (von denen es viele auf unseren Servern gibt) als gzip-codierte zu vermeiden. Für Apache bedeutet dies:

  AddType application/pgp-signature .sig
  # make sure .sig files are _not_ sent with "Content-Encoding: gzip".
  <Files *.gz.sig>
    RemoveEncoding .gz
  </Files>
  <Files *.tgz.sig>
    RemoveEncoding .tgz
  </Files>

Variation: Wenn Ihre AddEncoding-Zeilen keinen führenden Punkt für die Erweiterung haben, bspw.:

  AddEncoding x-gzip gz tgz

dann sollten die RemoveEncoding-Zeilen auch keinen führenden Punkt haben.

Abschließend empfehlen wir die folgende Einstellung, damit Besuchern in generierten Listen vollständige Dateinamen angezeigt werden anstatt gekürzte:

IndexOptions NameWidth=*

Sofern ein HTTPS-Spiegel eingerichtet wird sollte sichergestellt werden, dass das SSL-Zertifikat eine gültige Signatur einer Zertifizierungsstelle führt. Für uns ist es schwierig Spiegel mit selbstsignierten Zertifikaten zu verfolgen. Ist noch keine gültige Signatur vorhanden, ist Let's Encrypt eine gute Wahl um sie zu bekommen.

Spiegelung des GNU Alpha-Release-Servers

ftp.gnu.org und andere Präsenzen bieten ebenfalls alpha.gnu.org (ca. 10 GB) für Ihr Spiegelungsvergnügen:

Nordamerika
rsync://ftp.gnu.org/alpha/ (USA - Hauptserver)
Südamerika
rsync://gnu.c3sl.ufpr.br/gnu/alpha/ (Brasilien)
rsync://mirror.cedia.org.ec/gnualpha (Ecuador)
Europa
rsync://mirror.kumi.systems/gnualpha/ (Österreich)
rsync://ftp.funet.fi/ftp/pub/mirrors/alpha.gnu.org/gnu/ (Finnland)
rsync://gnualpha.uib.no/gnualpha (Norwegen)
rsync://mirrors.up.pt/pub/gnu-alpha/ (Portugal)
rsync://ftp.acc.umu.se/mirror/gnu.org/alpha/ (Schweden)
rsync://rsync.mirrorservice.org/alpha.gnu.org/gnu/ (Vereinigtes Königreich)
rsync://ftp-gnu-org.ip-connect.vn.ua/ftp.gnu.org/ (Ukraine)

Nächtliche-Aktualisierungen sind ausreichend für GNU FTP- und Alpha-Material.

Spiegelung von bei Savannah gehosteten GNU-fremden Projekten

Wir sind auch für zusätzliche Spiegelserver von bei Savannah gehosteten GNU-fremden Projekten unter https://savannah.nongnu.org sehr dankbar. Die gesamte Datenmenge liegt derzeit bei rund 51 GB. Wir empfehlen die Dateien mittels Rsync zu synchronisieren und zu aktualisieren (mit denselben Optionen wie für ftp.gnu.org):

  rsync -rltpHS --delete-excluded rsync://dl.sv.gnu.org/releases/ /Ihr/Verzeichnis/

Diese Optionen gewährleisten den exakten Spiegelserver (es wird wahrscheinlich einige Berechtigungsfehler geben, die ignoriert werden können. Diese beruhen auf Entscheidungen oder Fehlern einzelner ProjektbetreuerInnen).

Es wäre schön, Savannah/nongnu täglich zu aktualisieren; zweimal täglich, wenn möglich. Mehr als das ist die Bandbreite nicht wert, da die Inhalte nicht so dynamisch sind.

Möchten Sie unterstützen, informieren Sie uns bitte mit Angabe der Internetadresse des Spiegelservers, damit wir diese der Liste der Savannah-Spiegelserver unter https://dl.sv.gnu.org/releases/00_MIRRORS.html hinzufügen können. Vielen Dank!

(Nicht-)Spiegelung der GNU-Webserver

Die Einrichtung eines Internet-Spiegelservers wird nicht mehr empfohlen, da sich herausgestellt hat, dass sie

(a) nur wenige nutzen können und
(b) viele entweder veraltet oder relativ häufig offline sind.

Es sollen keine veralteten Informationen mehr über das GNU-Projekt verbreitet werden.

Möchte man www.gnu.org trotzdem für eigene Zwecke spiegeln, ist das für uns in Ordnung. Wir empfehlen, mod_proxy zu verwenden. Hier ist eine nicht unterstützteAnleitung von Apache-Anweisungen für Ihr <VirtualHost>:

  ServerName gnumirror.example.org
  CacheRoot "/var/cache/mod_proxy"
  CacheDefaultExpire 86400 # für Apache 2.0+, Wert ist in Sekonden
  ProxyPass / https://www.gnu.org/
  CacheEnable disk /

(Vielen Dank an Juri Hoerner für die Bereitstellung dieser Apache-Informationen!)

Zum Seitenanfang


[FSF] Die Free Software Foundation (FSF) ist eine gemeinnützige Organisation mit einer weltweiten Mission die Freiheit von Rechnernutzern zu fördern. Wir verteidigen die Rechte aller Softwarenutzer.

Die Free Software Foundation ist der organisatorische Hauptsponsor des Betriebssystems GNU. Unterstützen Sie das GNU-Projekt und die FSF durch den Kauf von Handbüchern und Kleidung, als assoziiertes Mitglied oder mit einer Spende direkt an die FSF oder via Flattr.