English [en]   Deutsch [de]   français [fr]   日本語 [ja]   Nederlands [nl]   русский [ru]   українська [uk]  

Associate members power up the Free Software Foundation. Help smash our goal of 700 new members or donate by December 31st!

Join

75.004 $
450.000 $

Dieses Werk ist eine Übersetzung aus dem Englischen.

Also, lasst uns wieder anfangen zu teilen

von Richard Stallman

Dieser Text wurde in einer auf Mai 1983 datierten Datei gefunden, wenngleich nicht klar ist, ob seinerzeit oder noch früher geschrieben. Im Mai 1983 wurden private Pläne geschmiedet ein freies Betriebssystem zu entwickeln. Ob es sich dabei um ein unixoides System oder um so etwas wie dem MIT Lisp-Rechner handelt, kann zu diesem Zeitpunkt noch nicht festgestanden haben.

Die beiden englischsprachigen Bedeutungen von Free[*] wurden noch nicht begrifflich unterschieden. Diese Aussage ist deshalb auf kostenlose Kopien bezogen formuliert, dies aber als selbstverständlich betrachtend, dass das bedeutet, dass Nutzer auch Freiheit haben.

Einer der wichtigen Beweggründe Software uneingeschränkt abzugeben ist Nutzern die Möglichkeit zu geben, sie zu ändern. Dies ermöglicht es ihnen sie besser zu nutzen und fördert und ermöglicht ihnen auch zu den Bemühungen beizutragen. Darüber hinaus entwickeln sie Selbständigkeit, Selbstvertrauen und Verantwortungsbewusstsein.

Ich habe oft gehört, dass Amerikaner denken sollen, dass etwas wertlos sei, wenn es kostenlos ist. Es mag wahr sein, ist aber nicht rational. Man hat ein Recht darauf neurotisch zu sein, wir sollten das aber nicht fördern. In der Zwischenzeit wird das Weggeben von Software gerade nicht „sie als wertlos zu behandeln“, nur weil einige Masochisten zu dem Schluss kommen könnten, dass sie wertlos sei.

Nutzer würden Software nicht ändern, wenn sie wertlos wäre. Vielmehr, weil es ihnen mehr Wert ist als sie zuvor geändert wurde. Ein wenig zentrale Betreuung ist auch sinnvoll, aber es gibt andere Möglichkeiten dies zu erreichen, abgesehen davon Nutzer zu bedrängen.

Ich habe viel Erfahrung mit dem Teilen von Software und habe sie Nutzer ändern lassen. Ich denke, dass

  1. es wenig Neigung gibt zu glauben, EMACS sei wertlos;
  2. Nutzer EMACS häufig ändern;
  3. Nutzeränderungen zur EMACS-Entwicklung beitragen;
  4. die zentrale Betreuung von EMACS fortwährt.

Ich ging auf Nutzer in einem nicht-manipulativen kooperativen Geist zu, und sie reagierten enthusiastisch und kooperativ. Als ich erklärte, dass Beschränkungen auferlegt werden, um ihre Neurosen zu überlisten oder weil im Voraus angenommen wird, sie seien inkompetent, empfanden sie berechtigten Groll. Sie neigten auch dazu im Ergebnis inkompetent und neurotisch zu werden.

Anmerkungen des Übersetzungsteams:

Dieses Dokument wurde (noch) nicht von www-de-Mitgliedern und/oder interessierten Mitwirkenden begutachtet. Bitte unterstützen Sie uns dieses hinsichtlich Rechtschreibung, Grammatik, Typografie, Stil und sachlicher Richtigkeit zu überprüfen und melden Korrekturvorschläge an <www-de-translators@gnu.org>.

  1. [*] Free kann sich im Englischen sowohl auf for zero price bzw. free of charge (gratis, ohne erforderliche Zahlung) als auch Liberty bzw. Freedom (Freiheit, mit wenig oder keiner Beschränkung, lat. libertas, franz. libre) beziehen.
  2. Weiterführende Referenzen:

    1. [1] Referenz/Autor, Weiterführende Information, unter: example.com JJJJ. (abgerufen JJJJ-MM-TT)

ZUM SEITENANFANG


FSF„Unsere Mission ist die Freiheit zu bewahren, zu schützen und zu fördern, um Rechnersoftware nutzen, untersuchen, kopieren, modifizieren und weiterverbreiten zu können und die Rechte von Freie-Software-Nutzern zu verteidigen.“

Die Free Software Foundation ist der organisatorische Hauptsponsor des Betriebssystems GNU. Unterstützen Sie das GNU-Projekt und die FSF durch den Kauf von Handbüchern und Kleidung, als assoziiertes Mitglied oder mit einer Spende direkt an die FSF oder via Flattr.