English [en]   العربية [ar]   català [ca]   Česky [cs]   Deutsch [de]   ελληνικά [el]   español [es]   français [fr]   italiano [it]   日本語 [ja]   polski [pl]   português do Brasil [pt-br]   română [ro]   русский [ru]   Shqip [sq]   简体中文 [zh-cn]   繁體中文 [zh-tw]  

Triff GNU-Mitwirkende beim GNU Hacker Meeting persönlich!

Das dreitägige 8. GNU Hacker Meeting findet vom 15. bis 17. August 2014 in München, Deutschland, statt und beinhaltet Gespräche über neue GNU-Programme, den Stand des GNU-Systems und Neuigkeiten aus der Freie-Software-Gemeinschaft.

Jetzt anmelden und einen Platz sichern.

Dieses Werk ist eine Übersetzung aus dem Englischen.

Dokumentation des GNU-Projekts

GNU- und andere freie Dokumentation sind mithilfe folgender Methoden erhältlich:

GNU-Dokumentationsprinzipien

Wir sind der Auffassung, dass LeserInnen GNU-Dokumentation wie auch GNU-Software frei vervielfältigen, aktualisieren und weiterverbreiten sollten.

Die gesamte Dokumentation wurde ursprünglich unter einer kurzen Lizenz mit Copyleft oder unter der GNU General Public License (GPL) freigegeben. Im Jahr 2001 wurde die GNU Free Documentation License (FDL) freigegeben, um Bedürfnisse abzudecken, die nicht durch ursprünglich für Software entworfene Lizenzen erfüllt wurden. Weitere Informationen über freie Dokumentation finden Sie in Richard Stallmans Aufsatz Freie Software und freie Handbücher (eine Version dieses Aufsatzes ist für die Aufnahme in Handbüchern ebenfalls in Texinfo abrufbar).

Mitmachen

Bitte helfen Sie uns weitere Dokumentation zu schreiben! Dies ist einer der wichtigsten Wege, zur Freie-Software-Bewegung beizutragen. Weitere Informationen finden Sie unter Wie man dem GNU-Projekt helfen kann.

GNU Press-Bücher: Eine andere Möglichkeit uns zu helfen ist, die Verfügbarkeit in Buchhandlungen auszubauen. Bitte wenden Sie sich an GNU Press.

FSF„Unsere Mission ist die Freiheit zu bewahren, zu schützen und zu fördern, um Rechnersoftware nutzen, untersuchen, kopieren, modifizieren und weiterverbreiten zu können und die Rechte von Freie-Software-Nutzern zu verteidigen.“

Die Free Software Foundation ist der organisatorische Hauptsponsor des GNU-Betriebssystems. Unterstützen Sie GNU und die FSF durch den Kauf von Handbüchern und Kleidung, als assoziiertes Mitglied oder mit einer Spende direkt an die FSF oder via Flattr.

Zum Seitenanfang