English [en]   català [ca]   Deutsch [de]   español [es]   français [fr]   italiano [it]   日本語 [ja]   한국어 [ko]   polski [pl]   português do Brasil [pt-br]   русский [ru]   தமிழ் [ta]   українська [uk]   简体中文 [zh-cn]   繁體中文 [zh-tw]  

Diese Übersetzung berücksichtigt möglicherweise nicht mehr die seit 2018-01-01 gemachten Änderungen der englischsprachigen Originalfassung (die Unterschiede). Wenden Sie sich bitte unter <www-de-translators> an das Übersetzungsteam, wenn Sie mithelfen möchten diese Übersetzung zu aktualisieren.

GNU-Lizenzen: Lizenzverletzungen

Diese Seite wird vom Licensing & Compliance Lab der Free Software Foundation betreut. Sie können unsere Bemühungen mit einer Spende unterstützen. Haben Sie eine Frage, die hier nicht beantwortet wurde? Besuchen Sie bitte unsere weiteren Ressourcen zur Lizenzierung oder wenden sich an uns unter <licensing@fsf.org>.

Wenn Sie meinen eine Lizenzverletzung der GNU GPL, GNU LGPL, GNU AGPL oder GNU FDL gefunden zu haben, überprüfen Sie bitte zuerst folgende Sachverhalte:

Sollte es sich tatsächlich um eine Lizenzverletzung handeln, sollten Sie als nächsten Schritt folgende Angaben sorgfältig notieren:

Je mehr dieser Angaben Sie machen, desto leichter kann der Rechteinhaber die Angelegenheit nachvollziehen.

Sobald Sie die Informationen zusammengestellt haben, sollten Sie einen genauen Bericht an den Rechteinhaber der missbräuchlich angewandten Pakete senden. Dieser ist derjenige, der rechtlich berechtigt ist Maßnahmen zu ergreifen, um die Lizenz durchzusetzen.

Wenn der Urheberrechtsinhaber die Free Software Foundation ist, senden Sie bitte den Bericht an <license-violation@gnu.org>. Es ist wichtig, dass wir Ihnen eine Antwort senden können, um weitere Informationen über die Verletzung oder das Produkts zu erhalten. Sollten Sie einen anonymen Remailer verwenden, geben Sie bitte an, wie wir Sie erreichen können. Möchten Sie Ihre Nachrichten verschlüsseln, informieren Sie uns einfach mit einer kurzen E-Mail und wir werden entsprechende Vorkehrungen treffen. Da die FSF die Grundsätze der gemeinschaftsorientierten GPL-Durchsetzung gutheißt, können Sie sicher sein, dass Ihr Bericht dazu beitragen wird, (mögliche) Verletzer zu schulen, anstatt für Fehler zu bestrafen.

Beachten Sie, dass die GPL und andere Copyleft-Lizenzen Copyright-Lizenzen sind. D. h. nur Inhaber von Urheberrechten sind befugt, gegen die Verletzung vorzugehen. Die FSF verfolgt alle gemeldeten GPL-Verletzungen des von der FSF urheberrechtlich geschützten Quellcodes und bietet jedem anderen Urheberrechtsinhaber Hilfe an, der das gleiche zu tun wünscht.

Allerdings können wir nicht im eigenen Namen handeln, wenn wir kein Copyright besitzen. Finden Sie unbedingt heraus, wer der Copyright-Inhaber der Software ist, bevor Sie eine Lizenzverletzung melden.

Zum Seitenanfang


[FSF] Die Free Software Foundation (FSF) ist eine gemeinnützige Organisation mit einer weltweiten Mission die Freiheit von Rechnernutzern zu fördern. Wir verteidigen die Rechte aller Softwarenutzer.

Die Free Software Foundation ist der organisatorische Hauptsponsor des Betriebssystems GNU. Unterstützen Sie das GNU-Projekt und die FSF durch den Kauf von Handbüchern und Kleidung, als assoziiertes Mitglied oder mit einer Spende.