English [en]   Česky [cs]   Deutsch [de]   español [es]   français [fr]   hrvatski [hr]   italiano [it]   日本語 [ja]   українська [uk]  

Knock: Eine Abrissbirne für HACIENDA

GNU-Hacker eröffneten das GHM mit Offenlegung des offensiven HACIENDA als globales Überwachungsprogramm zur vollständigen Kolonisierung des Netzes, und wie man es mit TCP Stealth ausknockt! Jetzt angucken! [mehr]

BildungHintergrund → Warum Schulen ausschließlich Freie Software nutzen sollten

Dieses Werk ist eine Übersetzung aus dem Englischen.

Warum Bildungseinrichtungen Freie Software nutzen und lehren sollten

„Schulen sollten ihren Schülerinnen und Schülern lehren, Bürger einer starken, fähigen, unabhängigen und freien Gesellschaft zu sein.“

Dies sind die wichtigsten Gründe, warum Universitäten und alle Schultypen ausschließlich Freie Software verwenden sollten.

Gemeinsame Nutzung

Schulen sollten den Wert des Teilens mit einem Beispiel lehren. Freie Software fördert die Bildung durch den Austausch von Wissen und Dienstprogrammen:

Gesellschaftliche Verantwortung

Die Datenverarbeitung ist zu einem wesentlichen Teil des Alltags geworden. Digitale Technologie verwandelt die Gesellschaft sehr schnell, und Schulen haben einen Einfluss auf die Zukunft der Gesellschaft. Ihre Aufgabe ist es, SchülerInnen für die Teilnahme an einer freien digitalen Gesellschaft vorzubereiten, um es ihnen einfacher zu machen, ihr eigenes Leben selbst in die Hand zu nehmen. Software sollte nicht unter der Macht eines Softwareentwicklers stehen, der einseitige Entscheidungen treffen kann, die niemand sonst ändern kann. Bildungseinrichtungen sollten proprietären Softwareunternehmen nicht erlauben, deren Macht dem Rest der Gesellschaft und seiner Zukunft aufzuerlegen.

Unabhängigkeit

Schulen haben eine ethische Verantwortung, Stärke, und nicht die Abhängigkeit eines einzelnen Produkts oder eines bestimmten mächtigen Unternehmen, zu lehren. Darüber hinaus erhält die Schule selbst, durch die Wahl Freie Software zu nutzen, Unabhängigkeit von kommerziellen Interessen und vermeidet Herstellerabhängigkeiten.

Lernen

Bei der Auswahl des Studiums überlegen mehr und mehr künftige Studenten, ob eine Universität Informatik und Softwareentwicklung mit Freie Software unterrichtet. Freie Software bedeutet, dass Studenten frei sind zu untersuchen, wie Programme arbeiten und zu erlernen, wie sie eigenen Bedürfnissen angepasst werden können. Von Freie Software zu Lernen hilft auch bei der Untersuchung der ethischen Softwareentwicklung und der beruflichen Praxis.

Einsparung

Dies ist ein eindeutiger Vorteil, der sofort viele Schulleiter anspricht, aber nur ein geringfügiger Nutzen. Der wichtigste Punkt dieses Aspekts ist, durch die Berechtigung Programmkopien mit geringen oder gar keinen Kosten verbreiten zu können, Schulen tatsächlich Familien mit finanziellen Problemen helfen können und so Fairness und Chancengleichheit des Lernens unter den Studenten fördern.

Qualität

Stabile, sichere und einfach zu installierende freie Softwarelösungen sind für den Unterricht bereits verfügbar. In jedem Fall sind ausgezeichnete Performance ein Nebeneffekt; das oberste Ziel ist Freiheit für Rechnernutzer.

FSF„Unsere Mission ist die Freiheit zu bewahren, zu schützen und zu fördern, um Rechnersoftware nutzen, untersuchen, kopieren, modifizieren und weiterverbreiten zu können und die Rechte von Freie-Software-Nutzern zu verteidigen.“

Die Free Software Foundation ist der organisatorische Hauptsponsor des GNU-Betriebssystems. Unterstützen Sie GNU und die FSF durch den Kauf von Handbüchern und Kleidung, als assoziiertes Mitglied oder mit einer Spende direkt an die FSF oder via Flattr.

Zum Seitenanfang