English [en]   العربية [ar]   català [ca]   Deutsch [de]   ελληνικά [el]   español [es]   français [fr]   hrvatski [hr]   italiano [it]   日本語 [ja]   한국어 [ko]   polski [pl]   português do Brasil [pt-br]   русский [ru]   Shqip [sq]   українська [uk]  

Dieses Werk ist eine Übersetzung aus dem Englischen.

Wir suchen freie Lernspiele oder freie Spiele, die für pädagogische Zwecke eingesetzt werden können. Bitte kontaktieren Sie uns unter <education@gnu.org>.

Freie Software und Bildung

Was hat Freie Software mit Bildung zu tun?

Softwarefreiheit hat eine besonders wichtige Rolle in der Bildung. Bildungseinrichtungen aller Bereiche sollten Freie Software nutzen und lehren, weil es die einzige Software ist, die ihnen ihre wesentlichen Aufgaben ermöglicht zu erledigen: Menschliches Wissen zu vermitteln und Schülerinnen und Schüler vorzubereiten, gute Mitglieder ihrer Gesellschaft zu sein. Der Quellcode und die Methoden für Freie Software sind Teil des menschlichen Wissens. Im Gegensatz dazu ist proprietäre Software geheimes, eingeschränktes Wissen, das das Gegenteil der Aufgabe von Bildungseinrichtungen ist. Freie Software fördert Bildung, proprietäre Software verbietet Bildung.

Freie Software ist nicht nur eine technische, sondern eine ethische, soziale und politische Frage. Es ist eine Frage der Menschenrechte, die Nutzer von Software haben sollten. Freiheit und Zusammenarbeit sind unerlässliche Werte von Freie Software. Das GNU System realisiert diese Werte und das Prinzip des Teilens, da gemeinsame Nutzung gut und nützlich für den menschlichen Fortschritt ist.

Weitere Informationen finden Sie unter Was ist Freie Software und Warum Software frei sein sollte, Frei wie in Freiheit.

Grundlagen

In diesem 6-minütigen Video erklärt Richard Stallman kurz und bündig die Grundsätze von Freie Software und in welchem Zusammenhang sie mit Bildung steht.

Transkriptionen dieses Videos sind auf Deutsch, Englisch, Spanisch und weiteren Sprachen abrufbar.

Untertitel (SubRip) sind ebenfalls auf Deutsch, Englisch, Spanisch und weiteren Sprachen abrufbar.

Video als Ogg Theora (ohne Untertitel) herunterladen.

Das GNU-Projekt wurde von Richard Stallman im Jahr 1983 angekündigt, um ein freies Betriebssystem zu entwickeln: das GNU Betriebssystem. Dadurch ist es heute für jeden möglich, einen Rechner in Freiheit zu nutzen.

FSF„Unsere Mission ist die Freiheit zu bewahren, zu schützen und zu fördern, um Rechnersoftware nutzen, untersuchen, kopieren, modifizieren und weiterverbreiten zu können und die Rechte von Freie-Software-Nutzern zu verteidigen.“

Die Free Software Foundation ist der organisatorische Hauptsponsor des GNU-Betriebssystems. Unterstützen Sie GNU und die FSF durch den Kauf von Handbüchern und Kleidung, als assoziiertes Mitglied oder mit einer Spende direkt an die FSF oder via Flattr.

Zum Seitenanfang